Transmutation – Kernaussagen Prof. Maria Betti

Direktorin Institut für Transurane (JRC-ITU)

MariaBetti

Energiefrage in Europa ist es so, dass jeder EU Mitgliedsstaat seinen eigenen Energiemix grundsätzlich selbst entscheidet, auch ob Kernenergie zum Energiemix dazugehört oder nicht. Derzeit betreiben 14 der 28 Mitgliedstaaten der EU Kernreaktoren zur Energiegewinnung. Die im Jahr 2011 verabschiedete Richtlinie zu nuklearem Abfall weist darauf hin, dass die letztendliche Verantwortung für die Entsorgung abgebrannter Brennelemente und radioaktiver Abfälle bei den Mitgliedstaaten liegt. Die Konzepte zur Realisierung sind in den Mitgliedsstaaten unterschiedlich, sowohl direkte Endlagerung wie auch Wiederaufarbeitung werden verfolgt. In Anknüpfung an den EURATOM Vertrag ist die Aufgabe des JRC-ITU die Bereitstellung der wissenschaftlichen Grundlagen für den Schutz des europäischen Bürgers vor den mit der Handhabung und Lagerung hochradioaktiver Materialien verbundenen Gefahren. Wir bieten dies als Service der Europäischen Kommission, unabhängig von nationalen und wirtschaftlichen Interessen, für alle 28 Mitgliedstaaten an.

Die aktuellen Arbeiten des JRC sind in der „Verordnung (EURATOM) Nr 1314/2013 vom 16. Dezember 2013 über das Programm der Europäischen Atomgemeinschaft für Forschung und Ausbildung (2014–2018) in Ergänzung des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont 2020“ beschrieben. Es wird dort festgestellt, dass „JRC insbesondere zu der für die sichere und friedliche Nutzung der Kernenergie sowie anderer, nicht die Energie aus Kernspaltung betreffender Anwendungen erforderlichen kerntechnischen Sicherheitsforschung beitragen“ wird. Die Verbesserung der nuklearen Sicherheit umfasst „Kernreaktor- und Kernbrennstoffsicherheit, Abfallentsorgung, einschließlich der geologischen Endlagerung sowie der Trennung und Transmutation, Stilllegung und Notfallvorsorge“. Das JRC liefert die wissenschaftlichen Grundlagen für einschlägige EU-Richtlinien, die die Unabhängigkeit von nationalen und wirtschaftlichen Interessen erfordern.