Jugendforum 2019

Donnerstag, 17. Oktober, 9:30 – 13:00 Uhr

Das Jugendforum der Karlsruher Atomtage 2019 wird im Otto-Hahn-Gymnasium stattfinden. Noch sind letzte Plätze frei.

Jugendforum 2018 * Recherche Uranabbau

Worum es geht
Diesmal wird das Atomtage-Thema „Atommüll und Verantwortung“ im Mittelpunkt stehen. Wohin mit dem Atommüll? Welchen Müll wo lagern? Welche Kriterien sind wichtig? Wozu brauchen wir Zwischenlager? Ist ein Endlager in Sicht? Wer wird beteiligt – wer entscheidet? Die Jugendlichen werden sich zunächst damit befassen, wo radioaktiver Atommüll anfällt und welche Risiken damit verbunden sind. Sie finden heraus, wo der schwach, mittel oder hoch radioaktive Atommüll bisher lagert und was aktuell damit geplant ist. Die Themen knüpfen an Bereiche von Gemeinschaftskunde, Politik, Geographie, Energie und  Ethik an.

Nach kurzer Einführung recherchieren die Teilnehmer*innen in Gruppen zu konkreten Fragestellungen und stellen sich dann gegenseitig die Ergebnisse vor. Die von den Jugendlichen erarbeiteten Fragen und Thesen werden im Anschluss bei dem thematisch passenden Forum der „Karlsruher Atomtage“ am Samstag, 12. Oktober nachmittags von Vertreter/innen des Jugendforums selbst vor- und zur Diskussion gestellt.

Die Ergebnisse werden dokumentiert und veröffentlicht. Was von Jugendlichen bei den letzten drei Atomtage-Jugendforen erarbeitet und vorgetragen wurde, ist unter www.atomtage nachzulesen.

Auftaktfilm
Zur thematischen Einstimmung zeigen wir am Dienstag, 08. Oktober um 18:30 Uhr den Krimi über das AKW Fessenheim „Tag der Wahrheit“ im „Schauburg“-Kino (Sonderpreis Schüler*innen: 4,- Euro; alle anderen: 5,- Euro)

Exkursion
Auch bei der Exkursion zum AKW Philippsburg mit Schwerpunkt „Rückbau“ sind Jugendliche ab 16 Jahren herzlich willkommen (Anmeldung erforderlich und hier möglich).

Anmeldung
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahmezahl am Jugendforum begrenzt. Die letzten noch freien Plätze werden nach Anmeldeeingang vergeben.

Kontakt für Infos und Anmeldung
Wahlkreisbüro Sylvia Kotting-Uhl MdB
Babette Schulz – Tel.: 0721 – 151 8687
Fax: 0721 – 151 8690
per E-Mail an sylvia.kotting-uhl.wk01@bundestag.de